Das Wunder der Geburt ist eines der schönsten und atemberaubendsten Momente im Leben. Nicht nur für die Mutter, auch für den frischgebackenen Vater ist es ein unglaubliches Gefühl, wenn der kleine Schatz endlich das Licht der Welt erblickt. Als Eltern wünscht man sich nichts sehnlicher, als dass das geliebte Neugeborene zu einem gesunden und aufgeweckten Kleinkind heranwächst. Den meisten Eltern ist dabei bewusst, dass eine ausgewogene Ernährung essenziell für die gesunde Entwicklung des Säuglings ist.

Welche Ernährung ist für den kleinen Neuankömmling besser geeignet als die Milch der eigenen Mutter? Durch unzählige Studien ist bewiesen worden, dass die natürliche Muttermilch weitaus gesünder ist als jede künstlich erzeugte Ersatzmilch, welche in den Super- und Babymärkten angeboten wird. Zudem enthält die Muttermilch mindestens 400 Nährstoffe, welche in den unterschiedlichen Milchersatzmitteln nicht vorzufinden sind.

Das Stillen durch die Mutter ist eine schöne, natürliche und gesunde Art, den Nachwuchs zu ernähren. Neben den hochwertigen Inhaltsstoffen bringt das Stillen weitere Vorteile für Mutter und Kind mit sich:
• Das Stillen stärkt das Immunsystem des Babys
• Stillen ist wichtig für die richtige Entwicklung des Gehirns des Neugeborenen
• Kinder, die gestillt wurden, werden seltener übergewichtig
• Bei Stillkindern lässt sich eine bessere emotionale Entwicklung feststellen
• Durch das Stillen reduziert sich für die Mutter das Risiko, an Krebs zu erkranken
• Das Stillen macht es der Mutter leichter, zu ihrem ursprünglichen Körpergewicht zurückzukehren
• Das Stillen spart Zeit und Geld
• Stillen schont die Umwelt, in der das Kind aufwächst

Doch was kann eine Mutter tun, wenn es plötzlich zu Schwierigkeiten beim Stillen kommt? Auch bei der von der Natur vorgesehenen Art der Ernährung kann es zu Problemen kommen. So kann es z. B. sein, dass der Nachwuchs die Brust verweigert oder der Milchfluss gestört ist. In solchen Fällen sollte sich die Mutter an ihre Hebamme oder Stillberaterin wenden. Sie sind Fachleute auf ihrem Gebiet und können sicherlich weiterhelfen.

Sollte der Stillerfolg jedoch wegen wunder Brustwarzen oder aufgrund von Hohl- oder Flachwarzen ausbleiben, finden Sie in der Rubrik Brustpflege und sonstige Stillhilfen bestimmt eine erfolgversprechende und individuelle Lösung. In dieser Kategorie stellen wir Ihnen einige nützliche Hilfsmittel wie beispielsweise den Brustwarzenschutz mit Saugeinlage oder unsere hochwertigen Brusthütchen in unterschiedlichen Größen vor.

Sollten Sie Fragen zu den einzelnen Produkten haben, steht Ihnen unser kompetentes Beratungsteam jederzeit gerne zur Verfügung.