Als Spezialisten für neonatale/pädiatrische Intensivmedizin und Säuglingswärmetherapie verfügen wir in den Bereichen „Beatmungsmedizin“ und „Wärme“ über einen breiten Erfahrungsschatz, der in der Anästhesie hilfreich eingesetzt werden kann. Diese besonderen Kenntnisse helfen uns, Kliniken mit neuen Konzepten und bewährten Produkten dabei zu unterstützen, Beatmungssituationen & Airwaymanagement zu optimieren und ein sinnvolles, ökonomisches Wärmemanagement zu etablieren.

Wärme ist einer der entscheidenden Faktor für den operativen Behandlungserfolg. Kurze Patienten-Wechselzeiten, stetig steigende OP-Frequenzen bei kürzer werdenden Eingriffen und eine nicht endende Diskussion um Infektionsvorbeugung machen bei steigendem Kostendruck ein Umdenken in der Vorbeugung von Hypothermie sowie die strategische Optimierung jeder Abteilung notwendig.

Neben Larynxmasken, Beatmungsbeuteln und Beatmungsschlauchsystemen stehen konduktive Wärmesysteme und Wärmeschränke zur Erwärmung von Spüllösungen und Textilien für den OP-Bereich zur Verfügung. Außerdem beinhaltet unser Portfolio wiederverwendbare Wärmedecken für den Aufwachraum und zur Betten-Vorwärmung. Die Vermeidung von Einwegprodukten gewährleistet dabei eine besondere Kosteneffizienz.